Was wird gefördert?

Was wird im privaten Bereich gefördert?

Die Möglichkeiten, die Sie in der Privatförderung haben, sind sehr umfänglich. Sie reichen von der Umnutzung und Sanierung bis hin zur Förderung im Bereich der öffentlichen Daseinsvorsorge. Wichtig ist dabei zu beachten, dass es sich dabei um Gebäude handelt, die sich innerhalb der Fördergebietsabgrenzung befinden und vor 1950 gebaut wurden.

 

Doch gehen wir alle Bereiche Schritt für Schritt durch:

 

Umnutzung, Sanierung und Neubau im Ortskern

Gefördert werden Investitionen für die Umnutzung, der Sanierung und der Erweiterung von bestehenden Gebäuden und für den Neubau im Ortskern. Für Neubauten gilt, dass sie sich der ortsbildprägenden Bauweise anpassen und somit ins Ortsbild einpassen. Weiter werden umfassende und energetische Sanierungsmaßnahmen an Gebäuden und Gebäudeteilen gefördert. Darunter fallen u.a. Sanierung der Dächer und Fassaden, Fenster und Türen, Innenaus- und Umbau, technische Infrastruktur in Verbindung mit dem Umbau.

Städtebaulich verträglicher Rückbau.

So wird der Abriss von Gebäuden fachspezifisch genannt. Dabei haben Sie die Möglichkeit, ein nicht mehr sanierungs- oder umnutzungsfähiges Gebäude abzureißen oder ein Grundstück mit einem bereits eingestürzten Gebäude freimachen zu lassen. Weiter werden der Rückbau von überdimensionierter nicht mehr genutzter Infrastruktur und die gezielte Entsiegelung von Flächen gefördert.

 

Freiflächen und Ortsbild

Gefördert werden können auch Freiflächen. Dazu zählen u.a. innerörtliche Freizeiteinrichtungen, Gewässer und Biotope, Fußwege, öffentliche Freiflächen oder Grünflächen im Ortskern, die dem zum Erhalt des Dorfbildes beitragen. Weiter sind Förderungen möglich, um das natürliche und kulturell wertvolle Ortsbild zu erhalten.

Vorplanungen und Dienstleistungen

Sollten Sie Planungsleistungen in Anspruch nehmen, bspw. Fachplanungen, Beratungen etc., dann sind diese ebenfalls förderfähig. Weiter sind Moderationen, Infoveranstaltungen, Publikationen und Schulungen für Ihr bürgerschaftliches Engagement förderfähig.

Lokale Basisinfrastruktur und öffentliches Daseinsvorsorge

Gefördert werden Investitionen in die lokale Basisinfrastruktur und in Vorhaben der öffentlichen Daseinsvorsorge ehrenamtlicher und bürgerschaftlicher Initiativen. Das heißt, dass Maßnahmen im Rahmen von Initiativen, Arbeitsgruppen, Vereinen etc. gefördert werden können, um die nachhaltige und zukunftsfähige Daseinsvorsorge in den Stadtteilen zu erhalten und auszubauen.

Wie hoch eine Förderung liegt, erfahren Sie hier.